Warum du genau jetzt mit unilateralem Training beginnen solltest!

Unliterales Training bedeutet nicht Anderes als durch Übungen wie zum Beispiel: Bizeps Curls, Box Step-ups oder Lunges immer nur eine Gliedmasse einzeln zu trainieren. Rechtes Bein, Linkes Bein, Rechter Arm, Linker Arm. Diese Art von Training hat viele Vorteile. Welche erfährst du hier:

Kondition für deinen ganzen Körper – beugt Verletzungen vor

Bei einem ganz normalen Ganzkörper Training passiert es oft, dass die stärkeren Muskeln die Arbeit übernehmen. Zum Beispiel kann es sein, dass du beim Joggen dich etwas mehr auf das rechte Bein stützt und dadurch automatisch die rechte Bein Seite kräftigst, währendessen die linke Seite geschwächt wird. Das kann zu Problemen mit Muskelungleichgewichten führen.

Indem du dich aber auf jede Gliedmasse einzeln konzentrierst und trainierst, kannst du eventuelle Muskelungleichgewichte ausgleichen. So erreichst du das Ziel eines gleichmässig trainierten Körpers.

Einbeinstand

Mit unilateralem Training baust du schneller Kraft aus!

Ganzkörperworkouts oder bilaterale Übungen (Übungen bei denen du beide Seiten gleichzeitig benutzt) effektiver sind als unilaterale Trainings. Denn bei Squats oder Deadrows erfordert es den Einsatz von mehreren Körperteilen.

Aber diese Logik ist nicht immer richtig. Diverse Studien bestätigen dass unilaterales Training mehr Muskelwachstum generieren kann.

Mehr Infos findet ihr hier: https://optimalefitness.de/unilaterales-training-gegen-rueckenschmerzen/

Unilaterales Training kräftigt Tiefenmuskulatur und verbessert deine Balance

Auch kräftigt dieses Training deine Rumpfmuskeln. Da bei dieser Trainingsart die Rumpfmuskeln härter arbeiten müssen um die Stabilität zu behalten und zentriert und stabil zu bleiben. Auch hier heisst es wieder, all about core! Eine starke Mitte ist überall wichtig!

Versteht mich jetzt nicht falsch, trainiert ab jetzt nicht nur noch einseitig. ABER kombiniert sicher ein paar Übungen in euren Trainingsplan mit ein.

In diesem Sinne wünsche ich euch eine schöne Woche & hüpft doch hier und da mal einbeinig in der Küche ‚rum. 😉 Sieht lustig aus und bringt auch noch was für eure Fitness.

Alles Liebe, Stephi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s